Best practice: “ Wenn einer eine Reise macht“ – Prozess des internationalen Mitarbeitereinsatzes von der Vorbereitung bis zur Rückkehr

November 2020

202010Nov.10:0017:00Vergangen!Best practice: " Wenn einer eine Reise macht" - Prozess des internationalen Mitarbeitereinsatzes von der Vorbereitung bis zur Rückkehr10:00 - 17:00 IAC Unternehmensberatung GmbH, Kassel, Spohrstr. 9, 34117 Kassel

Seminar Details

Internationale Mitarbeitereinsätze gehören in nahezu allen Unternehmen zum Arbeitsalltag. Die Praxis unterscheidet zwischen Dienstreisen, Entsendungen und Projekteinsätzen. Mittlerweile finden aber auch ganz andere internationale Mitarbeitereinsätze ihren Einzug in die Personalarbeit. Der lokale Mitarbeiter vor Ort, die Ortskraft, wie auch der aus einem Drittland eingereiste Mitarbeiter kommen zum Einsatz.

Da sich die unterschiedlichen Einsätze rasend schnell entwickeln, ist es für die tägliche Personalarbeit unumgänglich, Prozesse für die rechtssichere Abwicklung auszuarbeiten und aufzusetzen. Die Fürsorgepflichten sowie die notwendigen Informations- und Mitwirkungspflichten müssen im Prozess abgebildet werden. So wird die Personalarbeit auch bei diesem komplexen Themengebiet effizient, schnell und nachvollziehbar.

Inhalte:

  • Chronologischer Aufbau des Gesamtprozesses eines Auslandseinsatzes
  • Beispielhafte Prozesserarbeitung einer Langzeitentsendung mit den Teilnehmern
  • Definition der notwendigen internen und externen Schnittstellen
  • Einbindung der Mitarbeiter und ggf. familienbegleitenden Angehörigen im Auslandseinsatzprozess
  • Vorbereitung und Durchführung des Auslandseinsatzes und Reintegration aus Sicht der Personalabteilung
  • Zeitlicher Ablaufplan von der Entscheidung des Auslandseinsatzes bis zur ersten Ausreise am Beispiel eines Einsatzes in China
  • Einbindung der ausländischen Einheit des Unternehmens oder entsprechender Stellen im Ausland
  • Kommunikation und Transfer von internationalen Payrollaktivitäten
  • Tipps und Tricks zur Vereinfachung des Prozesses

Seminarziel:

Dieses Seminar zeigt die ganzheitliche Betrachtung eines internationalen Mitarbeitereinsatzes auf und gibt den Teilnehmern das notwendige Gefühl der gesamten Komplexität dieses Themengebietes. Zeitgleich wird ein Musterprozess am Beispiel einer Entsendung nach China ausgearbeitet und somit für die tägliche Praxis eine gute Handlungsgrundlage an die Hand gegeben. Ein hoher Praxisbezug ist garantiert.

Methoden:

Fachvortrag unter Einbezug der Teilnehmer anhand von aktuellen Fallbeispielen und Praxistipps, Erarbeitung eines Musterprozesses mit den Teilnehmern unter Moderation und Anleitung durch unseren Referenten

Datum

10. November 2020 (Dienstag) 10:00 - 10. November 2020 (Dienstag) 17:00

Zielgruppe

Personalleiter/innen, Personalreferenten/ -referentinnen, Personalsachbearbeiter/innen, Global Mobility Manager, die operativ und administrativ mit der Betreuung von Auslandssachverhalten und Entsendungen betraut sind

Vorkenntnisse sind erforderlich

 

Referenten

  • Kai Mütze

    Kai Mütze

    Geschäftsführer IAC Unternehmensberatung GmbH GmbH

    Kai Mütze ist ein ausgewiesener Experte in allen Fragen des internationalen Personalmanagements. Er ist der führende Repräsentant der IAC Unternehmensberatung GmbH.

    Geschäftsführer IAC Unternehmensberatung GmbH GmbH

Anmeldung

Tickets können nicht mehr gekauft werden.

X
X
X