Modul II Kurzfristige Auslandseinsätze – Dienstreisen, Reparatureinsätze, Montage und Projektaufträge im Ausland – korrekt durchführen / Online-Seminar

Februar 2021

202118Feb.10:0013:00Modul II Kurzfristige Auslandseinsätze – Dienstreisen, Reparatureinsätze, Montage und Projektaufträge im Ausland - korrekt durchführen / Online-Seminar10:00 - 13:00 Online-Seminar

Seminar Details

Modul II Einführung in einreise- und aufenthaltsrechtliche Bestimmungen sowie sozialversicherungsrechtliche Behandlung kurzfristiger Auslandseinsätze

Unternehmen, die ihre Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter für Dienstreisen, Reparatureinsätze oder Montage- und Projektaufträge ins Ausland schicken, haben bestimmte Fürsorgepflichten zu beachten und Haftungsrisiken, die es gilt zu vermeiden. Im Seminar wird anhand aktueller Praxisbeispiele erläutert, worin diese Fürsorgepflichten bestehen und wie diese kurzfristigen Aufenthalte in vertraglicher, steuerlicher und sozialversicherungsrechtlicher Sicht korrekt durchgeführt werden. Wir haben dazu dieses Onlineseminar in 2 Module aufgeteilt und bieten Ihnen dieses an 2 Tagen Online an. Sie können die Module einzeln buchen.

Dieses praxisorientierte Seminar vermittelt die grundlegenden Kenntnisse für kurzfristige Mitarbeitereinsätze im Ausland und hilft den Teilnehmern, die Fälle der kurzfristigen Einsätze beurteilen und rechtssicherer abwickeln zu können.

 Module II:

  • Einführung in die einreise- und aufenthaltsrechtlichen Bestimmungen des Ziellandes
  • Grundzüge der Vertragsgestaltung – Unterschiede zwischen Projektvertrag, lokalem Vertrag und Entsendevertrag
  • Sozialversicherungsrechtliche Themen bei kurzfristigen Mitarbeitereinsätzen – Auswirkungen für den Mitarbeiter und notwendige Antragstellungen durch das Unternehmen

 

Seminarziel:

Das Modul II zeigt dem Teilnehmer die Grundlagen eines kurzfristigen Mitarbeitereinsatzes unter Berücksichtigung der einreise- und aufenthaltsrechtlichen Bestimmungen des Ziellandes auf und befasst sich mit der notwendigen Vertragsgestaltung sowie der sozialversicherungsrechtlichen Absicherung des Mitarbeiters. Anhand von aktuellen Praxisbeispielen erarbeiten die Teilnehmer in diesem Seminar, wie der Einsatz von Mitarbeitern im Ausland optimal vorbereitet und durchgeführt werden kann.

 

Methoden:

Fachvortrag mit Diskussionsrunde

Datum

18. Februar 2021 (Donnerstag) 10:00 - 18. Februar 2021 (Donnerstag) 13:00

Veranstaltungsort

Online-Seminar

Zielgruppe

Geschäftsführer, Exportleiter, Personalleiter/innen, Personalreferenten und -referentinnen, Global Mobility Manager, die operativ und administrativ mit der Betreuung von Auslandssachverhalten betraut sind sowie Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Entgeltabrechnung

 Vorkenntnisse sind nicht erforderlich

Referenten

  • Gregor Wetekamp

    Gregor Wetekamp

    Senior Consultant IAC Unternehmensberatung GmbH

    Senior Consultant IAC Unternehmensberatung GmbH

  • Kai Mütze

    Kai Mütze

    Geschäftsführer IAC Unternehmensberatung GmbH GmbH

    Kai Mütze ist ein ausgewiesener Experte in allen Fragen des internationalen Personalmanagements. Er ist der führende Repräsentant der IAC Unternehmensberatung GmbH.

    Geschäftsführer IAC Unternehmensberatung GmbH GmbH

Anmeldung

Preis €290,00

Personen Anzahl -1 +

Preis Gesamt (exkl. MwSt.) €290,00

Fragen zur Anmeldung
X
X
X