Frankreich Updates

Veränderung des SMIC

Der Mindestlohn (SMIC = Salaire minimum interprofessionnel de croissance) ist der Stundenlohn, unterhalb dessen es verboten ist, einen Arbeitnehmer in Frankreich zu entlohnen – dies gilt unabhängig von der Form der Entlohnung (Zeitlohn, Leistungslohn, Akkordlohn, Provisionslohn oder Trinkgeld). Der SMIC sichert den Arbeitnehmern die Garantie ihrer Kaufkraft und eine Beteiligung an der wirtschaftlichen Entwicklung des Landes.

Die Höhe des SMIC-Bruttostundenlohns wurde zuletzt zum 1. Mai 2023 auf 11,57 € erhöht. Dies entspricht 1.747,20 € pro Monat bei einer gesetzlichen Arbeitszeit von 35 Stunden pro Woche.

Am 1.1.2024 stieg er um 8 Cent auf 11,65 €, was einem neuen Monatslohn von 1.766,92 € brutto (auf Basis der gesetzlichen französischen Arbeitszeit) entspricht.

Veränderung des SMIC

Jahr Betrag des SMIC brutto pro Stunde in Euro
1.       Januar 2024 11,65€
1.       Mai 2023 11,52€
1. Januar 2023 11,27 €
1. August 2022 11,07 €
1. Mai 2022 10,85 €
1. Januar 2022 10,57 €

Erfahren Sie mehr zu unseren Beratungsleistungen und kontaktieren Sie uns gerne!

Vorheriger BeitragNächster Beitrag

Ähnliche Beiträge

Updates Staatsangehörigkeitsrecht

Dauerhafte Bleibeperspektive in Deutschland Mit dem neuen Fachkräfteeinwanderungsgesetz soll Deutschland für internationale Fachkräfte attraktiver werden. Doch auch die Bleibeperspektive in Deutschland spielt eine wichtige Rolle bei der Anwerbung internationaler Fachkräfte und ihrer Familien (Lesen Sie...
Japan führt neues Visum ein

Japan Updates

Visum für Digitale Nomaden für Japan voraussichtlich ab Ende März 2024 Japan will eine neue Visumkategorie für sogenannte Digitale Nomaden einführen. Derzeit sind visafreie Kurzaufenthalte in Japan bis 90 Tage für Deutsche und Angehörige 67...

Sondernews/Merkblätter

Updates Staatsangehörigkeitsrecht
22. Februar 2024
Japan Updates
20. Februar 2024
Österreich Updates
13. Februar 2024
UK Updates
8. Februar 2024
Bilaterales Sozialversicherungsabkommen Österreich-Japan
6. Februar 2024
Update Homeoffice bei grenzüberschreitender Telearbeit
30. Januar 2024

Sichern Sie sich aktuelles Wissen rund um das Thema „Internationales Personalmanagement - Mitarbeiterentsendung weltweit“

X
X
X