Neuerungen Arbeitsmarktprüfung – Beantragung der Genehmigung für Arbeitskräfte aus dem Ausland in Vietnam

In Vietnam gibt es seit September 2023 neue Regelungen für die Anstellung von Ausländern. Voraussetzung hierfür ist generell eine Arbeitsgenehmigung. Um eine Arbeitsgenehmigung zu erhalten, muss der Mitarbeitende in eine der folgenden Kategorien: Manager/Führungskraft, Experte oder Techniker eingestuft werden können – insbesondere in Positionen, die technische oder betriebswirtschaftliche Qualifikationen zur Grundlage haben. Eine Arbeitsgenehmigung ist maximal 2 Jahre gültig und kann einmalig verlängert werden. Zu den zuvor genannten Positionen wurden die des Leiters einer Niederlassung, eines Repräsentanzbüros oder eines Geschäftssitzes hinzugefügt. Erleichtert wurde der Punkt, dass nun nicht mehr zwingend eine Verbindung zwischen Bildungshintergrund und beruflicher Position erforderlich ist. Es muss jedoch die relevante Berufserfahrung für die angestrebte Position nachgewiesen werden.

Eine weitere Neuerung im Hinblick auf die Arbeitsmarktprüfung sieht seit dem 1. Januar 2024 vor, dass das Unternehmen eine Stellenausausschreibung über das Portal einer der nationalen oder provinziellen Websites der Arbeitsvermittlungszentren ausschreiben muss. Diese müssen mindestens 15 Tage vor der Anfrage der ausländischen Arbeitskräfte online eingestellt werden, insbesondere wenn ein Sponsorship vorliegt. Die Stellenausschreibung muss die Position, die Stellenbezeichnung und -beschreibung, die Qualifikationsanforderungen, die Erfahrungen, das Gehalt, die Dauer, den Arbeitsort und Kontaktdetails enthalten.

Zusammenfassend lässt sich festhalten: Beachten Sie vorab bei den Neubesetzungen von Stellen mit ausländischen Arbeitskräften die neuen Anforderungen der Stellenausschreibungen und der damit einhergehenden Arbeitsmarktprüfung. Die Erteilung ausländischer Arbeitsgenehmigungen erfolgt allein durch das Ministerium für Arbeit, Invaliden und soziale Angelegenheiten in Vietnam.

Wenden Sie sich gerne an uns, wir unterstützen Sie im Bereich Visa Entry Management, Sozialversicherungsrecht, Vertragsgestaltung und bei weiteren Themen rund um Global Mobility.

Oder buchen Sie eines unserer Online-Seminare zu verschiedenen Themen rund um Global Mobility – bestimmt ist etwas für Sie dabei.

Vorheriger BeitragNächster Beitrag

Sondernews/Merkblätter

Krank im Auslandseinsatz als Expatriate – was tun?
14. Juni 2024
Urkundenübergabe in Kassel – Weiterbildung HR Global Mobility Manager (IHK)
10. Juni 2024
Luxemburg Updates
23. Mai 2024
Litauen Updates
16. Mai 2024
Neue Visumkategorie für Italien
2. Mai 2024
IAC und Kooperationspartner Business-Visum beim NRW ASEAN Summit 2024
30. April 2024

Sichern Sie sich aktuelles Wissen rund um das Thema „Internationales Personalmanagement - Mitarbeiterentsendung weltweit“

X
X
X