Kick-off Weiterbildung HR Global Mobility Manager (IHK-zertifiziert)

Die Weiterbildung zum HR Global Mobility Manager startete am 14. + 15. Juni 2023 bei der IAC in Kassel.

Kai Mütze begrüßte die Teilnehmerinnen und stellte das Team der IAC sowie den organisatorischen Ablauf der Veranstaltung und der Weiterbildung vor. Anschließend begrüßten die Vertreter Timo Gasparini und Felix Glemser von der IHK Frankfurt, die das Zertifikat der Weiterbildung vergibt, die Anwesenden. Glemser betonte die Relevanz der Kooperation zwischen IAC und IHK, die hohe Qualität der Weiterbildung sowie den starken Stellenwert einer IHK-Zertifizierung in der Wirtschaft.

Kai Mütze begrüßt Anwesende beim HR Global Mobility Manager Kick-off
Kai Mütze begrüßt die Anwesenden

Kai Mütze: „Die Weiterbildung ist in dieser Form bisher einmalig, da sie alle für Global Mobility Manager relevanten Themen sowohl in der Breite als auch in der Tiefe abdeckt. Wir freuen uns sehr über die Kooperation mit der IHK Frankfurt.“

Nach einer Vorstellungsrunde des IAC-Teams und der Teilnehmerinnen ging es mit dem ersten Inhalts-Modul los. Die Kombination aus Theorie und Praxis kam bei den Teilnehmerinnen sehr gut an. Während einer gemeinsamen Mittagspause fand ein reger Austausch zu den vermittelten Inhalten sowie Praxiserfahrungen zwischen den Teilnehmerinnen und dem IAC-Team statt. Am Nachmittag sowie am Donnerstag ging es mit den grundlegenden Inhalten sowie dem ersten Teil des Moduls 2 – Vertragsgestaltung weiter.

Gregor Wetekamp
Gregor Wetekamp beim Vortrag
Sabine Brockmann
Sabine Brockmann im Dialog mit den Teilnehmerinnen

Mütze zieht Fazit: „Der Kick-off war ein voller Erfolg. Die Teilnehmerinnen haben sich bereits gut vernetzt und haben konstruktiv mitgearbeitet. Wir freuen uns auf die nächsten Module, die online stattfinden.“

Ähnliche Beiträge

Engpass bei Bundesdruckerei für Reisepässe und weitere elektronische Aufenthaltstitel

Die Bundesdruckerei hat derzeit akute Lieferschwierigkeiten aufgrund außergewöhnlich hoher Bestellzahlen. In der Regel dauert die Ausstellung eines neuen Passes zwei Wochen. Derzeit betragen die Auslieferungszeiten bis zu acht Wochen. Mal eben schnell einen neuen Pass...

Neues Portal zur EU-Registrierung bei Entsendungen nach Tschechien

Seit dem 01.07.2024 gibt es ein neues Online-Portal, über welches Entsendungen nach Tschechien gemeldet werden können. Dies gilt ab sofort und ersetzt die bisherige Meldung über Formular-Versand per E-Mail. Das Portal wird vom tschechischen Ministerium...

Sondernews/Merkblätter

Engpass bei Bundesdruckerei für Reisepässe und weitere elektronische Aufenthaltstitel
15. Juli 2024
Neues Portal zur EU-Registrierung bei Entsendungen nach Tschechien
11. Juli 2024
Kai Mütze im Podcast des VSB
10. Juli 2024
Israel Updates
4. Juli 2024
Updates Fachkräfte-Einwanderungsgesetz: Einführung der Chancenkarte
21. Juni 2024
Was kostet die Welt?
19. Juni 2024

Sichern Sie sich aktuelles Wissen rund um das Thema „Internationales Personalmanagement - Mitarbeiterentsendung weltweit“

X
X
X