Anpassung des gesetzlichen Mindestlohns

Am 30.06.2020 hat die Mindestlohnkommission einstimmig eine Anpassung der Höhe des gesetzlichen Mindestlohns festgelegt. In diesem Beschluss wurde eine stufenweise Erhöhung des Mindestlohns festgehalten.

Demnach soll der gesetzliche Mindestlohn in Deutschland bis zum 01.07.2022 in vier Stufen von derzeit 9,35 Euro auf 10,45 Euro steigen.

 

zum 01.01.2021 9,50 Euro
zum 01.07.2021 9,60 Euro
zum 01.01.2022 9,82 Euro
zum 01.07.2022 10,45 Euro

 

Die Mindestlohnkommission entscheidet frei von politischer Einflussnahme und legt die Höhe alle zwei Jahre fest. Vom 01.01.2019 bis zum 01.01.2020 wurde zuletzt eine zweistufige Erhöhung entschieden. Für die aktuelle vierstufige Erhöhung orientierte sich die Mindestlohnkommission an der Tarifentwicklung der jüngeren Vergangenheit und berücksichtige aktuelle Wirtschaftsprognosen sowie die derzeitige Beschäftigungs- und Wettbewerbssituation.

 

Quelle: N., N.; Gesetzlicher Mindestlohn steigt stufenweise auf 10,45 Euro, in Haufe Online Redaktion, 07/2020; https://www.haufe.de/personal/arbeitsrecht/aktueller-mindestlohn_76_456370.html#:~:text=Am%2030.,auf%2010%2C45%20Euro%20steigen. [Zuletzt aufgerufen am 11.09.2020].

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Empfohlene Artikel

Prozesse optimieren mit IAC

Update – Überblick: Einreiseanmeldungen innerhalb Europas

Update: Auch in Dänemark, Lichtenstein und Österreich sind ab dieser Woche Einreiseanmeldung oder das Mitführen von Dokumenten notwendig. In Ungarn und Zypern liegt ein Anmeldeformular für die Einreise mit dem Flugzeug vor.
Co-Sourcing IAC

Nachtrag zum Blogeintrag vom 02.11.2020: Künstlersozialabgabe wird in 2021 nun doch nicht erhöht

Am 02.11.2020 teilten wir Ihnen mit, dass sich der Abgabesatz zur Künstlersozialversicherung im Jahr 2021 um 4,4 Prozent steigen wird. Diesen Blogartikel müssen wir revidieren. Am 02.11.2020 teilten wir Ihnen mit, dass sich der Abgabesatz...

Sondernews/Merkblätter

Update – Überblick: Einreiseanmeldungen innerhalb Europas
18. Januar 2021
Nachtrag zum Blogeintrag vom 02.11.2020: Künstlersozialabgabe wird in 2021 nun doch nicht erhöht
15. Januar 2021
USA – Schließung der US Konsulate in Deutschland
8. Januar 2021
Belgien: Weiter Verschärfung bei der Corona bedingten Einreiseanmeldung
8. Januar 2021
Japan – weltweites Einreiseverbot
8. Januar 2021
Überblick: Einreiseanmeldungen innerhalb Europas
7. Januar 2021

Sichern Sie sich aktuelles Wissen rund um das Thema „Internationales Personalmanagement - Mitarbeiterentsendung weltweit“

X
X
X