US-Einreiseverbot entfällt ab dem 08.11.2021 für Geimpfte – FAQ

Die Regierung von US-Präsident Biden hat nun offiziell ihre neue Politik zur Aufhebung der COVID-19-bedingten Beschränkungen für alle vollständig geimpften Auslandsreisenden bekannt gegeben.

Nachfolgend finden Sie Antworten zu häufig gestellten Fragen:

  1. WANN TRITT DIE NEUE REGELUNG IN KRAFT?

Die neue Regelung tritt am Montag, dem 8. November, in Kraft.

  1. WER GILT ALS „VOLLSTÄNDIG GEIMPFT“?

Internationale Reisende, die in die Vereinigten Staaten einreisen wollen, gelten erst dann als vollständig geimpft“, wenn sie zwei Wochen nach Erhalt der empfohlenen Dosis(en) von Impfstoffen, die von der „Food and Drug Administration“ genehmigt oder von der „Weltgesundheitsorganisation“ für den Notfall aufgelistet sind.

Darunter fallen: Moderna, Johnson & Johnson, Pfizer-BioNTech, Oxford-AstraZeneca/Covishield, Sinopharm und Sinovac.

Es gibt kein Zeitlimit für die Einreise nach abgeschlossener Corona Impfung.

  1. GIBT ES EINE GRUNDSÄTZLICHE EINREISESPERRE FÜR NICHTGEIMPFTE?

Es wurde eine Einreisesperre für Nichteinwanderer verhängt, die nicht vollständig geimpft sind. Dies betrifft nur die Einreise auf dem Luftweg.  Wichtig ist, dass sich die neue Regelung nicht auf die Erteilung von Visa auswirkt.

  1. FÜR WEN GILT DIESE MASSNAHME VON PUNKT 3 NICHT?

Die Maßnahme gilt unter anderem nicht für:

  • Mitglieder der Besatzung eines Flugzeugs.
  • Personen, die mit einer Visumkategorie von A, C, E-1, G oder NATO in die USA ein- oder durchreisen wollen.
  • Personen, die aus medizinischen Gründen nicht geimpft werden können.
  • Personen, deren Alter eine Impfung „unangemessen“ macht, wie von der CDC festgelegt
  • Personen, die an bestimmten COVID-19-Impfversuchen teilnehmen.
  • Personen aus Ländern, in denen der Impfstoff nur begrenzt zur Verfügung steht.
  • Personen, die eine vom U.S. Department State, vom Secretary  of Transportation oder vom Secretary  of Homeland Security erteilte Ausnahmevereinbarung vorweisen können.
  • Personen, für die für eine Impfung medizinisch kontraindiziert ist.

 

  1. WELCHE US-SICHERHEITSVORSCHRIFTEN MÜSSEN FÜR DIE EINREISE UND DEN AUFENTHALT BEACHTET WERDEN?

Personen können eine Impfbescheinigung mit einem QR-Code oder einen digitalen Pass über eine Smartphone-Anwendung mit einem QR-Code vorlegen. Sie können auch einen Ausdruck eines COVID-19-Impfpasses oder eine COVID-19-Impfbescheinigung vorlegen; digitale Fotos eines Impfausweises/einer Impfbescheinigung; einen heruntergeladenen Impfpass oder eine Impfbescheinigung aus einer offiziellen Quelle; oder eine Handy-Anwendung ohne QR-Code.

 

  1. MÜSSEN WEITERE ANGABEN GEMACHT WERDEN, BEVOR EIN FLUGZEUG IN DIE VEREINIGTEN STAATEN BESTIEGEN WERDEN KANN?

Vollständig geimpfte Personen müssen außerdem einen Nachweis über einen negativen COVID-19-Test innerhalb von drei Tagen vor ihrer Ankunft in den USA sowie Kontaktinformationen, einschließlich Telefonnummern und E-Mail-Adressen, zum Zwecke der Kontaktverfolgung vorlegen.

  1. WIE LANGE WIRD DIE NEUE POLITIK IN KRAFT BLEIBEN?

Die Proklamation bleibt so lange in Kraft, bis sie vom US-Präsidenten Biden aufgehoben wird.

 

Für Rückfragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

 

 

Empfohlene Artikel

Posted Worker Registration – Der Meldeprozess Norwegen

Norwegen hat sich speziell zu den Einsätzen von Dienstleistungserbringungen und deren Meldungen aufgestellt. In unserem heutigen Blog gehen wir näher auf die Prozessschritte bei einer Meldung nach der EU-Entsenderichtlinie in Norwegen ein.

Israel verabschiedet neue COVID-19 Verordnung

Am 01.11.2021 verabschiedete das israelische Gesundheitsministerium eine neue COVID-19 Verordnung, die es vollständig geimpften oder genesenen Touristen erlaubt, nach Israel einzureisen.

Sondernews/Merkblätter

Posted Worker Registration – Der Meldeprozess Norwegen
11. November 2021
Israel verabschiedet neue COVID-19 Verordnung
4. November 2021
Lockerungen der Restriktionen für die Einreise in die USA ab dem 8. November
20. Oktober 2021
EU-Meldepflicht Finnland: Das neue Meldeformular ist online
1. Oktober 2021
EU-Meldepflicht Finnland: Änderung ab Oktober
30. September 2021
Neue Inlandsumzugskostenpauschalen ab 01.04.2021 bzw. 01.04.2022
27. September 2021

Sichern Sie sich aktuelles Wissen rund um das Thema „Internationales Personalmanagement - Mitarbeiterentsendung weltweit“

X
X
X