Merkblatt Melde- und Registrierungspflicht

Download PDF

Gemäß der Richtlinie 2014/67/EU des europäischen Parlaments und des Rates vom 15. Mai 2014 kann auch bei kurzfristigen Montage- oder Projekteinsätzen innerhalb Europas bereits eine Registrierungspflicht bestehen.

Ziele dieser Richtlinie sind die Verbesserung der Umsetzung und der praktischen Anwendung der Richtlinie über die Entsendung von Mitarbeitern (Richtlinie 96/71/EG). Dies soll zum Schutz der entsandten Mitarbeiter dienen und einen Rechtsrahmen gewährleisten, der Dienstleistungserbringern mehr Transparenz und Vorhersagbarkeit bietet.

Ähnliche Beiträge

Im Ausland in Not?

Registrierung bei Krisenvorsorgeliste ELEFAND vom Auswärtigen Amt Kennen Sie die Krisenvorsorgeliste des Auswärtigen Amtes ELEFAND? ELEFAND steht für Elektronische Erfassung von Deutschen im Ausland und ist die Basis für konsularische Hilfsmaßnahmen im akuten Krisen- oder...
Urkundenübergabe IHK-zertifizierte Weiterbildung HR Global Mobility Manager

Herzlichen Glückwunsch zur bestandenen Prüfung!

IAC proudly presents: Erste Absolventinnen der IHK-zertifizierten Weiterbildung HR Global Mobility Manager Ein herzlicher Glückwunsch ging am 18. Oktober 2023 an die Absolventinnen der ersten IHK-fachzertifizierten Weiterbildung zum HR Global Mobility Manager. Die Urkunden-Übergabe fand...

Sondernews/Merkblätter

Japan Updates
20. Februar 2024
Österreich Updates
13. Februar 2024
UK Updates
8. Februar 2024
Bilaterales Sozialversicherungsabkommen Österreich-Japan
6. Februar 2024
Update Homeoffice bei grenzüberschreitender Telearbeit
30. Januar 2024
Irland Update
23. Januar 2024

Sichern Sie sich aktuelles Wissen rund um das Thema „Internationales Personalmanagement - Mitarbeiterentsendung weltweit“

X
X
X