Keine Übermaßbesteuerung durch Anwendung des Progressionsvorbehalts

Das Finanzgericht Baden-Württemberg hat am 12.11.2020 festgestellt, dass im Fall von unter Progressionsvorbehalt steuerfreien ausländischen Einkünften auch dann keine unzulässige Übermaßbesteuerung im Rahmen des §32b Abs. 1 S.1 Nr.3 EstG vorliegt, wenn eine Steuerbelastung von mehr als 49% bezogen auf die ausländischen Einkünfte besteht. (FG BaWü, 12.11.20, K1279/18, Revision unter I R 53/20)

Nach der Ansicht des FG liegt keine unzulässige europarechtswidrige Besteuerung vor, da eine Anwendung des Progressionsvorbehalts nicht zu einer unterschiedlichen Belastung inländischer und ausländischer Einkünfte führe. Dabei ist es unerheblich, dass die Gesamtbelastung aus inländischer und ausländischer Steuer höher sei als die Steuerbelastung, die bei ausschließlich im Inland erzielten Einkünften angefallen wäre.

Wenn Sie Fragen hierzu haben, stehen wir Ihnen gern zur Verfügung. Bitte sprechen Sie uns hierzu an.

Empfohlene Artikel

Wirtschaft Nordhessen – Die IAC zur Situation ein Jahr nach dem Brexit

In der Januar-Ausgabe der Fachzeitschrift der IHK Kassel „Wirtschaft Nordhessen“ nimmt die IAC Stellung zu den Veränderungen bei Dienstreisen und Arbeitseinsätzen durch den Brexit.
Laptop

Anrechnung nicht beantragter EU-Familienleistungen auf deutsches Kindergeld

Mit seinem Urteil vom 09.12.2020 (III R 73/18) hat der Bundesfinanzhof entschieden, dass der Anspruch auf vorrangige ausländische Familienleistungen auch dann auf das Kindergeld nach deutschen Recht anzurechnen ist, wenn der im Ausland erwerbstätige Kindergeldberechtigte...

Sondernews/Merkblätter

US-Einwanderung: Verlängerung der EAD-Arbeitserlaubnis
12. Mai 2022
ESTA-Pflicht bei der USA-Einreise
22. April 2022
IAC Dressage Cup – Reitanlage Löckenhoff
20. April 2022
SIPSI 2.2 – französisches Meldeportal erhält neuen Anstrich
19. April 2022
Israel: weltweiter partieller Streik des Außenministeriums
8. April 2022
Israel öffnet die Türen für ukrainische Kriegsbetroffene
8. April 2022

Sichern Sie sich aktuelles Wissen rund um das Thema „Internationales Personalmanagement - Mitarbeiterentsendung weltweit“

X
X
X