Neues SV-Meldeportal

Neue Ausfüllhilfe für SV-Anträge

Ab dem 4. Oktober steht Arbeitgebern neben der Meldemöglichkeit über das bestehende Entgeltabrechnungssystem das neue SV-Meldeportal zur Verfügung und löst damit seinen Vorgänger, die Ausfüllhilfe sv.net, ab. Das SV-Meldeportal ist nun als Webanwendung über den Browser abrufbar und bietet die Möglichkeit, Stammdaten der Mitarbeiter im Portal zu speichern.

Der Registrierungsprozess für das neue SV-Meldeportal über die Webseite kann einige Tage dauern und sich gegebenenfalls um weitere Tage verlängern, insbesondere wenn noch kein ELSTER-Organisationszertifikat vorhanden ist. Bis zum 31. Dezember 2023 können Sie sv.net noch uneingeschränkt nutzen.

Ein früher Umstieg auf das neue SV-Meldeportal bietet Vorteile. Arbeitgeber, die sich bis zum 31. März 2024 registrieren, können es in den Jahren 2023 und 2024 kostenlos nutzen. Danach fallen je nach Version alle 3 Jahre zwischen 36,00 € und 99,00 € an.

A1-Bescheinigungen im neuen Meldeportal

A1-Anträge können ebenfalls über das SV-Meldeportal gestellt werden. Mit der A1-Bescheinigung kann eine gleichzeitige Beitragszahlung in mehreren EU-Mitgliedstaaten, Island, Norwegen, Lichtenstein, der Schweiz und dem Vereinigten Königreich oder ein Wechsel zwischen den Sozialversicherungssystemen vermieden werden.

A1-Bescheinigungen können noch bis Ende Februar 2024 über sv.net beantragt werden. Ab dem 01. März 2024 sind alle neuen A1-Bescheinigungen ausschließlich über das neue SV-Meldeportal verfügbar. Daher empfiehlt es sich, spätestens zum 1. März 2024 auf das neue SV-Meldeportal umzusteigen.

Für Unternehmen mit Sitz im Ausland, die keine deutsche Vertretung oder beschäftigte Personen haben, besteht ab Anfang 2024 die Möglichkeit, sich im SV-Meldeportal mit der BUND_ID im SV-Meldeportal zu registrieren, um A1-Anträge abzugeben.

Haben Sie Fragen zur A1-Bescheinigung oder möchten Sie, dass wir die Beantragung für Sie übernehmen? Dann sind wir gerne für Sie da. Sprechen Sie uns an!

Link zum SV-Meldeportal

Ähnliche Beiträge

Litauen Updates

Litauen unterzeichnet als 21. Staat das Telearbeitsübereinkommen Das Multilaterale Rahmenabkommen bei gewöhnlicher grenzüberschreitender Telearbeit gilt seit dem 1. Mai 2024 auch für Litauen und ermöglicht es Arbeitnehmern, unter bestimmten Voraussetzungen bis zu 49,99 % ihrer...

Neue Visumkategorie für Italien

Das Digital Nomad Visum Die Verbreitung des Digital Nomad Visums nimmt weiter zu. Nun können Drittstaatsangehörige dieses Visum auch (ebenfalls möglich in Japan) in Italien beantragen. Bei einem Digital Nomad Visum handelt es sich um...

Sondernews/Merkblätter

Litauen Updates
16. Mai 2024
Neue Visumkategorie für Italien
2. Mai 2024
IAC und Kooperationspartner Business-Visum beim NRW ASEAN Summit 2024
30. April 2024
Belgien Updates
24. April 2024
Trends – Challenges – Chances im Global Mobility Management
17. April 2024
Bergfest in Kassel
8. April 2024

Sichern Sie sich aktuelles Wissen rund um das Thema „Internationales Personalmanagement - Mitarbeiterentsendung weltweit“

X
X
X