ESTA-Antrag jetzt auch per App möglich

Seit kurzem besteht nicht nur die Möglichkeit, sich online für die visumfreie Einreise per ESTA in die USA zu registrieren, sondern auch per APP.  Diese neue APP heißt ESTA mobile, Sie können sich diese in Ihrem APPStore für Ihr Mobiltelefon herunterladen. Folgendes benötigen Sie hierfür laut APP:

  • 1 Mobilgerät mit NFC-Funktionalität
  • 1 Live-Foto des Reisepassinhabers
  • Einen gültigen Reisepass von einem am „Visa Waiver Program“ beteiligten Land, welcher mit einem RFID-Chip versehen sein muss. Sie erkennen dies daran, dass Ihr Pass diesen hat, wenn Ihr Reisepass mit einem kleinen, goldfarbenen ICAO-Symbol* im unteren Bereich des Passeinbandes versehen ist
  • Eine gültige E-Mail-Adresse von Ihnen
  • Ihre Heimatadresse und Telefonnummer
  • Eine Telefonnummer und eine E-Mail-Adresse von Ihrem Notfallkontakt

Zu guter Letzt müssen Sie auch für den in der APP gestellten ESTA-Antrag bezahlen. Für beide Antragsformen, ob online oder per APP, gilt nach wie vor, damit noch genügend Zeit für die Genehmigungsphase vorhanden ist, dass der Antrag mindestens 72 Stunden oder früher vor Abflug in die USA gestellt sein muss.

Mit ESTA können Sie in die USA einreisen,

  • um Urlaub zu machen,
  • um Freunde und Verwandte zu besuchen,
  • um medizinische Untersuchungen oder Behandlungen wahrzunehmen,
  • um Geschäftspartner/Kunden/Lieferanten zu besuchen,
  • um an Geschäftstreffen, Meetings, Verhandlungen oder Konferenzen teilzunehmen.

Mit ESTA dürfen Sie in den USA nicht arbeiten, ein klassisches Arbeitsverhältnis mit einem US-Arbeitgeber eingehen, eine Firmengründung oder Investitionen in eine Firma in den USA vornehmen, ein Studium oder eine Ausbildung machen oder journalistisch tätig werden. Für diese genannten Tätigkeiten benötigen Sie ein Visum.

Wenn Sie dies alles im Rahmen Ihrer ESTA-Beantragung beachten, steht Ihrer nächsten Reise in die USA nichts mehr im Wege.

Benötigen Sie Unterstützung bei der Beantragung und Bearbeitung von Geschäftsreise- oder Arbeits-Visa? Nehmen Sie gerne Kontakt zu uns auf, wir unterstützen Sie außerdem bei allen Fragen zum Personalmanagement, zur Vertragsgestaltung und Entgeltabrechnung.

Vorheriger BeitragNächster Beitrag

Ähnliche Beiträge

Engpass bei Bundesdruckerei für Reisepässe und weitere elektronische Aufenthaltstitel

Die Bundesdruckerei hat derzeit akute Lieferschwierigkeiten aufgrund außergewöhnlich hoher Bestellzahlen. In der Regel dauert die Ausstellung eines neuen Passes zwei Wochen. Derzeit betragen die Auslieferungszeiten bis zu acht Wochen. Mal eben schnell einen neuen Pass...

Neues Portal zur EU-Registrierung bei Entsendungen nach Tschechien

Seit dem 01.07.2024 gibt es ein neues Online-Portal, über welches Entsendungen nach Tschechien gemeldet werden können. Dies gilt ab sofort und ersetzt die bisherige Meldung über Formular-Versand per E-Mail. Das Portal wird vom tschechischen Ministerium...

Sondernews/Merkblätter

Engpass bei Bundesdruckerei für Reisepässe und weitere elektronische Aufenthaltstitel
15. Juli 2024
Neues Portal zur EU-Registrierung bei Entsendungen nach Tschechien
11. Juli 2024
Kai Mütze im Podcast des VSB
10. Juli 2024
Israel Updates
4. Juli 2024
Updates Fachkräfte-Einwanderungsgesetz: Einführung der Chancenkarte
21. Juni 2024
Was kostet die Welt?
19. Juni 2024

Sichern Sie sich aktuelles Wissen rund um das Thema „Internationales Personalmanagement - Mitarbeiterentsendung weltweit“

X
X
X