Krankengeld für Grenzgänger

Kein fiktiver Lohnsteuerabzug notwendig

Im Fall von Grenzgängern, die im Ausland wohnen und in Deutschland arbeiten, muss bei der Berechnung des Krankengeldes das zu ermittelnde Nettoarbeitsentgelt nach § 47 Abs. 1 SGB V nicht um eine fiktive Lohnsteuer vermindert werden.

Gegen einen solchen fiktiven Lohnsteuerabzug hat das SG Saarland kürzlich in einem Urteil entschieden: SG Saarland, Urteil vom 17.02.2022, Az 20 KR 133/20.

Sozialversicherungsrechtlicher Hintergrund bei Grenzgängern

Bei dem sogenannten echten Grenzgänger handelt es sich in diesem Fall um eine Person, die in Frankreich wohnt und in Deutschland arbeitet. Nach dem Doppelbesteuerungsabkommen (DBA) Deutschland – Frankreich unterliegt der Grenzgänger auch beim Bezug von Sozialleistungen der Besteuerung im Wohnsitzstaat, also Frankreich. In einem solchen Fall wird ein besonderes Verfahren des Grenzgängerfiskalausgleichs angewendet, nach welchem der zur Besteuerung berechtigte Staat, also Frankreich, dem Beschäftigungsstaat, hier Deutschland, eine Entschädigung in Höhe eines Teils der erhobenen Steuer zahlt. Aus diesem Grund besteht für einen fiktiven Lohnsteuerabzug vor dem Hintergrund einer Gleichbehandlung keine Rechtfertigung.

Benötigen Sie Hilfe im Sozialversicherungsrecht? Sprechen Sie uns gerne an!

 

Quelle:

LGP Löhne und Gehälter professionell, Ausgabe 05/2022, S. 100

Empfohlene Artikel

Steuerliche Behandlung von Prämien zur obligatorischen Schweizer Unfallversicherung

Sachverhalt Ein deutsches Ehepaar mit Wohnsitz in Deutschland ist in der Schweiz tätig. Die Einkünfte aus nicht selbstständiger Arbeit wurden nach der Grenzgänger-Regelung im Inland besteuert. Als Arbeitnehmer in der Schweiz sind sie obligatorisch in...

Corona-Krise: Keine Änderung des anwendbaren Sozialversicherungsrechts für Grenzgänger und Entsandte

Üben Grenzgänger und Grenzgängerinnen ihre Tätigkeit aufgrund der Corona-Krise vorübergehend von zu Hause aus (ganz oder teilweise), ergeben sich keine Änderungen hinsichtlich des anwendbaren Sozialversicherungsrechts.

Sondernews/Merkblätter

USA-Einreise: Testpflicht entfällt
23. Juni 2022
Besteuerungsrecht einer deutschen Sozialversicherungsrente nach dem DBA-Kanada
22. Juni 2022
Höhere ESTA-Gebühren
21. Juni 2022
China: Lockdown in Shanghai nur teilweise aufgehoben
15. Juni 2022
Letztmalige Verlängerung und Kündigung der Ausnahmeregelung für deutsche Grenzpendler zum 30.06.22
7. Juni 2022
Expatriates in Kriegsregionen
31. Mai 2022

Sichern Sie sich aktuelles Wissen rund um das Thema „Internationales Personalmanagement - Mitarbeiterentsendung weltweit“

X
X
X