Krankengeld für Grenzgänger

Kein fiktiver Lohnsteuerabzug notwendig

Im Fall von Grenzgängern, die im Ausland wohnen und in Deutschland arbeiten, muss bei der Berechnung des Krankengeldes das zu ermittelnde Nettoarbeitsentgelt nach § 47 Abs. 1 SGB V nicht um eine fiktive Lohnsteuer vermindert werden.

Gegen einen solchen fiktiven Lohnsteuerabzug hat das SG Saarland kürzlich in einem Urteil entschieden: SG Saarland, Urteil vom 17.02.2022, Az 20 KR 133/20.

Sozialversicherungsrechtlicher Hintergrund bei Grenzgängern

Bei dem sogenannten echten Grenzgänger handelt es sich in diesem Fall um eine Person, die in Frankreich wohnt und in Deutschland arbeitet. Nach dem Doppelbesteuerungsabkommen (DBA) Deutschland – Frankreich unterliegt der Grenzgänger auch beim Bezug von Sozialleistungen der Besteuerung im Wohnsitzstaat, also Frankreich. In einem solchen Fall wird ein besonderes Verfahren des Grenzgängerfiskalausgleichs angewendet, nach welchem der zur Besteuerung berechtigte Staat, also Frankreich, dem Beschäftigungsstaat, hier Deutschland, eine Entschädigung in Höhe eines Teils der erhobenen Steuer zahlt. Aus diesem Grund besteht für einen fiktiven Lohnsteuerabzug vor dem Hintergrund einer Gleichbehandlung keine Rechtfertigung.

Benötigen Sie Hilfe im Sozialversicherungsrecht? Sprechen Sie uns gerne an!

 

Quelle:

LGP Löhne und Gehälter professionell, Ausgabe 05/2022, S. 100

Ähnliche Beiträge

Datenaustausch Global Mobility

Updates Datenaustauschverfahren

Datenaustauschverfahren für Abkommensstaaten, vertragsloses Ausland und Grenzgänger verschoben auf 2025 A1-Bescheinigungen können bereits seit einigen Jahren elektronisch beantragt werden. Derzeit müssen Sozialversicherungsanträge für Entsendungen in Abkommensstaaten, Entsendungen ins vertragslose Ausland und die optionale A1-Bescheinigung für...
Home Office

Homeoffice für Grenzgänger – Neues Sozialversicherungsübereinkommen

In den letzten Jahren hat sich der Trend zum Homeoffice und zur Telearbeit dank des Internets und moderner Technologien verstärkt. Insbesondre während der Pandemie haben Arbeitgeber und Arbeitnehmende sich zunehmend auf das Arbeiten von zu...

Sondernews/Merkblätter

Trends – Challenges – Chances im Global Mobility Management
17. April 2024
Bergfest in Kassel
8. April 2024
Frohe Ostern!
31. März 2024
Frankreich Updates
21. März 2024
Ungarn Updates
13. März 2024
Aus der Praxis – Sonntagsarbeit in der Schweiz
7. März 2024

Sichern Sie sich aktuelles Wissen rund um das Thema „Internationales Personalmanagement - Mitarbeiterentsendung weltweit“

X
X
X