Letztmalige Verlängerung und Kündigung der Ausnahmeregelung für deutsche Grenzpendler zum 30.06.22

Verlängerung der Konsulatsvereinbarung

Die Konsultationsvereinbarung zur Entlastung grenzüberschreitend tätiger Arbeitnehmer mit Bezug auf die Maßnahmen zur Bekämpfung der COVID-19-Pandemie zwischen Deutschland und Belgien wurde nun letztmalig bis zum Juni 2022 verlängert.

Ebenso haben sich die Steuerbehörden Deutschlands und Luxemburg darauf geeinigt, dass die Verständigungsvereinbarung für Grenzpendler im gegenseitigen Einvernehmen zum 30.06.22 zu kündigen.

Aufhebung der Maßnahmen gegen Covid-19

Dies bedeutet, dass die Maßnahmen, die als Reaktion auf die COVID-19-Pandemie ergriffen wurden, jeweils in beiden Staaten weitgehend aufgehoben sind. Die Anwendung der Verständigungs- bzw. der Konsultationsvereinbarung ist daher auf den Zeitraum vom 11.03.20 bis zum 30.06.22 begrenzt.

 

Benötigen Sie Unterstützung im Zusammenhang bei Entsendungen? Sprechen Sie uns gerne an!

Ähnliche Beiträge

Update Arbeiten in Belgien

Belgien Updates

In Belgien treten ab dem 1. Mai 2024 wichtige Änderungen in der Region Flandern bei der Einwanderungspolitik für ausländische Arbeitnehmer in Kraft. Viele Vorschriften für Inhaber der Blauen Karte EU, für unternehmensintern versetzte Arbeitnehmer (ICTs)...
Hände mit Tablet, Stift, Tabellen und Statistiken

EU – Aussetzung Visa-Abkommen mit Russland

Seit dem 12.09.2022 hat die EU das Visa-Abkommen mit Russland auf unbestimmte Zeit ausgesetzt. Damit profitieren russische Staatsbürger nicht mehr von der erleichterten Visavergabe für Reisen in den Schengenraum.

Sondernews/Merkblätter

Litauen Updates
16. Mai 2024
Neue Visumkategorie für Italien
2. Mai 2024
IAC und Kooperationspartner Business-Visum beim NRW ASEAN Summit 2024
30. April 2024
Belgien Updates
24. April 2024
Trends – Challenges – Chances im Global Mobility Management
17. April 2024
Bergfest in Kassel
8. April 2024

Sichern Sie sich aktuelles Wissen rund um das Thema „Internationales Personalmanagement - Mitarbeiterentsendung weltweit“

X
X
X