Rückschau: Online-Seminar Workation und Remote Working am 14. + 15. Februar 2023

Kai Mütze, Geschäftsführer der IAC Unternehmensberatung hielt am 14. + 15. Februar 2023 zwei Online-Module zum Thema Workation und Remote Working – Eine Entwicklung in Global Mobility ab. Praxisbeispiele, Handlungsempfehlungen und Fallbeispiele sowie Diskussionen und Erfahrungsaustausch mit den Teilnehmer-/innen waren fester Bestandteil des Vortrages.

Das Arbeiten außerhalb der Geschäftsräume oder im Ausland gewinnt derzeit noch mehr an Relevanz als bisher schon – so laufen die pandemiebedingten Sonderregelungen der Verwaltungskommission für die Koordinierung der Systeme der sozialen Sicherheit zum 30. Juni 2023 aus, Österreich und Deutschland gehen hier einen neuen Weg beim mobilen Arbeiten (siehe Blogbeitrag vom 16.2.2023).

Welchen Herausforderungen stehen Unternehmen also entgegen, wenn sich der Arbeitsplatz von Mitarbeitenden im Home Office oder Ausland befindet? Und welche Besonderheiten bringt die Workation mit sich? Zu diesen Fragestellungen erhielten die Teilnehmenden theoretische und praxisorientierte Informationen, Tipps, Handlungsempfehlungen und Lösungsansätze. Von Begriffsdefinitionen und -unterscheidungen, über arbeits-, sozialversicherungs- und lohnsteuerrechtliche Betrachtungen bis hin zu Fürsorgepflichten des Arbeitgebers zeigte Referent Mütze Risiken, Problemstellungen und Lösungsansätze auf.

Mütze zieht Fazit: „Das Thema ist für Fach- und Führungskräfte und Sachbearbeiter/innen aus dem Personalwesen hochbrisant und relevant. Das haben das große Interesse und die rege Beteiligung der Teilnehmenden auch dieses Mal wieder gezeigt. Die stetige Entwicklung im Bereich Global Mobility erfordert Strategieanpassungen und Flexibilität sowie die regelmäßige Wissensaktualisierung zu diesen Themen von den Unternehmen.“

Termine und Informationen zu weiteren Seminaren und Fortbildungen finden Sie hier.

Ähnliche Beiträge

Litauen Updates

Litauen unterzeichnet als 21. Staat das Telearbeitsübereinkommen Das Multilaterale Rahmenabkommen bei gewöhnlicher grenzüberschreitender Telearbeit gilt seit dem 1. Mai 2024 auch für Litauen und ermöglicht es Arbeitnehmern, unter bestimmten Voraussetzungen bis zu 49,99 % ihrer...

Neue Visumkategorie für Italien

Das Digital Nomad Visum Die Verbreitung des Digital Nomad Visums nimmt weiter zu. Nun können Drittstaatsangehörige dieses Visum auch (ebenfalls möglich in Japan) in Italien beantragen. Bei einem Digital Nomad Visum handelt es sich um...

Sondernews/Merkblätter

Litauen Updates
16. Mai 2024
Neue Visumkategorie für Italien
2. Mai 2024
IAC und Kooperationspartner Business-Visum beim NRW ASEAN Summit 2024
30. April 2024
Belgien Updates
24. April 2024
Trends – Challenges – Chances im Global Mobility Management
17. April 2024
Bergfest in Kassel
8. April 2024

Sichern Sie sich aktuelles Wissen rund um das Thema „Internationales Personalmanagement - Mitarbeiterentsendung weltweit“

X
X
X