China: Neue Einreisebestimmungen ab dem 02.03.2021

Die chinesische Regierung verschärft erneut die Einreisebestimmungen. Alle Fluggäste, die nach China einreisen, müssen ab dem 02.03.2021 einen negativen Nukleinsäure- und IgM-Antikörper-Test vorlegen. Der Testzeitpunkt darf vor Abflug nach China höchstens 48 Stunden zurückliegen.

Die Testergebnisse müssen maschinenschriftlich den Namen und die Anschrift der Teststelle, Eingangsdatum, die Art und Zeit der Blutprobe aufführen. Schnelltests sind nicht ausreichend.  Die Tests können an unterschiedlichen Teststellen durchgeführt werden. Jedoch müssen sich die Teststellen im selben Konsularbezirk befinden.

Neben den negativen Testergebnissen müssen der Reisepass, das Flugticket, das gültige chinesische Visum über den folgenden Link https://hrhk.cs.mfa.gov.cn/H5/ hochgeladen werden. Bereits geimpfte Personen müssen zusätzlich die Impfbescheinigung bzw. Kopie des Impfpasses hochladen. Nur durch das Hochladen der Unterlagen auf der Webseite ist es möglich einen grünen QR-Code zu erhalten, der von den chinesischen Auslandsvertretungen in Deutschland ausgestellt wird.

Bei Transitflügen müssen im Transitland beide Tests wiederholt und innerhalb von 48 Stunden vor Abflug bei der lokalen chinesischen Auslandsvertretung ein weiterer grüner QR-Code eingeholt werden. Die Gültigkeitsdauer des QR-Codes beträgt 48 Stunden ab Durchführung des Tests.  Hierbei ist der Zeitpunkt der Testdurchführung für die Berechnung der 48 Stunden maßgebend.

Reisende mit auskurierter COVID-19-Erkrankung und auf IgG-Antikörper positiv getesteten Reisende müssen mindestens drei Wochen vor ihren Flügen nach China die zuständigen chinesischen Auslandsvertretungen kontaktieren. Sie werden trotz negativer PCR- und IgM-Antikörpertests und grünem QR-Code, bei Einreise in sofortige mehrwöchige Krankenhausquarantäne überführt und weitreichenden Untersuchungen unterzogen. Dies kann auch Personen betreffen, die aufgrund einer unentdeckten Erkrankung an COVID-19 noch Antikörper aufweisen.

Alle Reisenden werden gebeten, alle erforderliche Unterlagen rechtzeitig und möglich früh auf der Webseite hochzuladen.

Ähnliche Beiträge

Im Ausland in Not?

Registrierung bei Krisenvorsorgeliste ELEFAND vom Auswärtigen Amt Kennen Sie die Krisenvorsorgeliste des Auswärtigen Amtes ELEFAND? ELEFAND steht für Elektronische Erfassung von Deutschen im Ausland und ist die Basis für konsularische Hilfsmaßnahmen im akuten Krisen- oder...
Ältere Leute am Laptop

New feature: Portal Digitale Rentenübersicht

Das kostenlose Portal der Zentralen Stelle für die digitale Rentenübersicht (ZfDR) ist seit dem 30. Juni 2023 online. Hier können sich alle Bürgerinnen und Bürger kostenlos einen Überblick über alle drei Säulen ihrer persönlichen gesetzlichen,...

Sondernews/Merkblätter

Trends – Challenges – Chances im Global Mobility Management
17. April 2024
Bergfest in Kassel
8. April 2024
Frohe Ostern!
31. März 2024
Frankreich Updates
21. März 2024
Ungarn Updates
13. März 2024
Aus der Praxis – Sonntagsarbeit in der Schweiz
7. März 2024

Sichern Sie sich aktuelles Wissen rund um das Thema „Internationales Personalmanagement - Mitarbeiterentsendung weltweit“

X
X
X