US-Einreiseverbot erneut ausgeweitet – USA verhängen Einreisesperre für Ausländer aus Indien

Die US-Regierung kündigte am 30.04.2021 an, dass sie aufgrund der verheerenden Corona –Krise eine Einreisesperre für Ausländer aus Indien verhängt. Seit dem 04.05.2021 wird allen ausländischen Reisenden, die keine amerikanische Staatsangehörigkeit besitzen und sich innerhalb von 14 Tagen vor ihrer geplanten Reise in den Vereinigten Staaten in Indien aufgehalten haben, die Einreise in die USA verwehrt.

Ausgenommen von der Beschränkung sind:

  • Ehepartner von U.S.-Bürgern oder Personen mit ständigem Wohnsitz in den USA
  • Eltern oder Erziehungsberechtigte von unverheirateten US-Bürgern oder Personen mit ständigem Aufenthaltstitel unter 21 Jahren
  • Geschwister von unverheirateten US-Bürgern oder Personen mit ständigem Wohnsitz unter 21 Jahren
  • Mitglieder der US-Streitkräfte und deren Ehepartner und Kinder
  • Nicht-Staatsangehörige, die auf Einladung der US-Regierung zu einem Zweck reisen, der mit der Eindämmung oder Milderung des Virus zusammenhängt
  • Nicht-Staatsangehörige, deren Einreise im nationalen Interesse liegt

Die neue Regelung gilt auf unbestimmte Zeit.

Weiterhin gilt in den USA ein Einreisestopp für Ausländer aus dem europäischen Schengen-Raum, aus Großbritannien, Irland, China, Brasilien, Südafrika und dem Iran. Eine Einreise aus diesen Staaten ist aktuell nur mit einer NIE-Befreiung möglich.

Mit der Einreisesperre für ausländische Reisende aus Indien, hat Präsident Joe Biden auch die Maskenpflicht in Flugzeugen, Zügen und anderen öffentlichen Verkehrsmitteln bis zum 13.09.2021 verlängert. Die am 1. Februar eingeführte Maskenpflicht sollte ursprünglich am 11. Mai enden.

Empfohlene Artikel

BFH: Prüfungsbefugnisse der Zollverwaltung nach dem Mindestlohngesetz gegenüber ausländischen Arbeitgebern

Arbeitgeber mit Sitz in einem anderen EU-Mitgliedstaat, deren Arbeitnehmer im Inland tätig sind, sind nach dem Mindestlohngesetz (MiLoG) verpflichtet, eine Überprüfung von Art und Umfang der im Inland verrichteten Arbeiten durch die Zollverwaltung zu dulden.
IAC Newsletter – Jetzt anmelden

USA – Aktuelle Entwicklung

Am 27.05.2021 gab das US-Außenministerium erweiterte Richtlinien für den Erhalt einer NIE für Reisende aus den vom US Travel Ban betroffenen Ländern heraus. Die NIE-Bestimmungen gelten weiterhin für Personen aus den Ländern des Schengen Raums,...

Sondernews/Merkblätter

BFH: Prüfungsbefugnisse der Zollverwaltung nach dem Mindestlohngesetz gegenüber ausländischen Arbeitgebern
23. Juni 2021
USA – Aktuelle Entwicklung
7. Juni 2021
BFH: Besteuerung von Einkünften aus ausländischen Altersvorsorgesystemen – 401(k) pension plan
28. Mai 2021
Steuerliche Behandlung von Prämien zur obligatorischen Schweizer Unfallversicherung
25. Mai 2021
Anhebung der Zeitgrenzen für kurzfristige Beschäftigungen und weitere Neuerungen
21. Mai 2021
Update – Überblick: Einreiseanmeldungen innerhalb Europas
20. April 2021

Sichern Sie sich aktuelles Wissen rund um das Thema „Internationales Personalmanagement - Mitarbeiterentsendung weltweit“

X
X
X