USA – Premiumprozess für L-1 und H-1B Visa wieder möglich

Seit dem 08.06.2020 akzeptiert die USCIS Anträge auf Premiumprozess für H-1B und alle Form I-129 Petitionen (z.B. L-1 Petitionen).

Dies gilt für die Bearbeitung von Anträgen die vor dem 08.06.2020 bei der USCIS eingegangen sind und deren Entscheidung noch nicht rechtskräftig gefällt wurden sind.

Bei den H-1B Petitionen werden diejenigen einbezogen, die von der Höchstgrenze befreit sind und die für Begünstigte eingereicht wurden, die zuvor auf die numerischen Zuteilungen angerechnet wurden. Ab dem 15.06.2020 ist eine Premiumbearbeitung von neu eingereichten H-1B Petitionen wieder möglich. Voraussetzung dafür ist die Beantragung durch Einreichung einer I-907 gleichzeitig mit einer I-129 Form. Dies gilt auch für diejenigen Anträge die nach dem 08.06.2020 eingereicht wurden. Weiter können alle weiteren Form I-129 Petitionen (z.B. L-1 Petitionen) ab dem 22.06.2020 ein Premiumprozess nutzen.

Wir unterstützen Sie bei den notwendigen weiteren Schritten und sind gern für Sie da, wenn Sie hierzu weitere Fragen haben

 

Quelle: o. A., 2020, USCIS Resumes Processing for Certain Petitions, https://www.uscis.gov/news/alerts/uscis-resumes-premium-processing-certain-petitions [08.06.2020].

 

 

 

 

 

Empfohlene Blog-Artikel

A1 Bescheinigung ist Pflicht bei auf Auslandsdienstreisen oder Entsendungen befindliche Mitarbeiter – stärkere Kontrollen auch in Deutschland

Fehlt bei der Entsendung eines Arbeitnehmers eine aktuelle A1-Bescheinigung, so drohen dem Arbeitgeber Geldstrafen.

USA – Einreisebeschränkungen – wichtige Information

Die Einreisebeschränkungen für die USA haben sich verschärft. US-Präsident Trump hatte am 23.06.2020 weitere Regelungen zur Einreise festgelegt.

Sondernews/Merkblätter

Merkblatt Melde- und Registrierungspflicht
12. Dezember 2019

Sichern Sie sich aktuelles Wissen rund um das Thema „Internationales Personalmanagement - Mitarbeiterentsendung weltweit“

X
X
X