Schlagwort

elektronische Meldung
Das digitale Meldesystem der niederländischen Aufsichtsbehörde für Soziales und Arbeit wird verpflichtend ab dem 01. März dieses Jahres durchgesetzt. Es war ursprünglich für Januar 2018 geplant. Arbeitnehmer, die vorübergehend in den Niederlanden tätig werden, müssen demnach vorab bei der Behörde gemeldet werden. Zur Meldung gehören Angaben zur Identität des Arbeitnehmers, Eckpunkte zum entsendenden sowie dem...
IAC Unternehmensberatung – Mitarbeitereinsätze erfolgreich gestalten
Beschränkt Steuerpflichtige – ELSTAM Verfahren ab 01.01.2020 Seit 1.1.2020 sind beschränkt steuerpflichtige Arbeitnehmer (z. B. Grenzgänger oder im Ausland lebende Firmenrentner) in den ELStAM-Abruf mit einbezogen. Für den Abruf ist es notwendig, dass dem Arbeitgeber die Steuer-IdNr. des Arbeitnehmers vorliegt. Hat der Arbeitnehmer bereits eine Steuer-IdNr. kann der Arbeitgeber am Verfahren teilnehmen. Hat der Arbeitnehmer...

Sondernews/Merkblätter

Unfall mit Job-Rad kann Arbeitsunfall sein
3. August 2022
Gesetzlicher Mindestlohn am 01.07.2022 auf 10,45 Euro gestiegen
3. August 2022
Grenzüberschreitende Leiharbeit: EuGH konkretisiert Merkmal der gewöhnlichen Tätigkeit
2. August 2022
Neufassung des Auslandstätigkeitserlasses
29. Juli 2022
EU-Parlament stimmt globalem Mindeststeuersatz zu
14. Juli 2022
Auslandsbeschäftigung: Honorarvertrag als Gestaltungsmöglichkeit zur arbeitsvertraglichen Entsendung
12. Juli 2022

Sichern Sie sich aktuelles Wissen rund um das Thema „Internationales Personalmanagement - Mitarbeiterentsendung weltweit“

X
X
X