Neue steuerfreie Kaufkraftzuschläge vom 01.07.2021

Die höheren Lebenshaltungskosten vor Ort eines entsendeten Arbeitnehmers ins Ausland kann der Arbeitgeber abgelten, indem er einen Kaufkraftausgleich zahlt. Die nach §3 Nr. 64 S. 3 EStG steuerfreien Beträge sind zum 01.07.2021 angepasst worden.

Die Daten sind in dem BMF-Schreiben vom 02.07.2021 zu finden. (Az. IV C 5 – S 2341/21/10001 :002; DOK: 2021/0767405)

Hier geht’s zum Schreiben:

https://www.bundesfinanzministerium.de/Content/DE/Downloads/BMF_Schreiben/Steuerarten/Lohnsteuer/2021-07-02-kaufkraftzuschlaege-stand-01-07-2021.html

Ähnliche Beiträge

Im Ausland in Not?

Registrierung bei Krisenvorsorgeliste ELEFAND vom Auswärtigen Amt Kennen Sie die Krisenvorsorgeliste des Auswärtigen Amtes ELEFAND? ELEFAND steht für Elektronische Erfassung von Deutschen im Ausland und ist die Basis für konsularische Hilfsmaßnahmen im akuten Krisen- oder...
Ältere Leute am Laptop

New feature: Portal Digitale Rentenübersicht

Das kostenlose Portal der Zentralen Stelle für die digitale Rentenübersicht (ZfDR) ist seit dem 30. Juni 2023 online. Hier können sich alle Bürgerinnen und Bürger kostenlos einen Überblick über alle drei Säulen ihrer persönlichen gesetzlichen,...

Sondernews/Merkblätter

Trends – Challenges – Chances im Global Mobility Management
17. April 2024
Bergfest in Kassel
8. April 2024
Frohe Ostern!
31. März 2024
Frankreich Updates
21. März 2024
Ungarn Updates
13. März 2024
Aus der Praxis – Sonntagsarbeit in der Schweiz
7. März 2024

Sichern Sie sich aktuelles Wissen rund um das Thema „Internationales Personalmanagement - Mitarbeiterentsendung weltweit“

X
X
X