Keine neue Übersicht über die Auslandstage- und Auslandsübernachtungsgelder

Aufgrund der Pandemie werden die Auslandstage- und Auslandsübernachtungsgelder nach dem Bundesreisekostengesetz zum 01.01.2022 nicht neu festgesetzt.

Die zum 01.01.2021 veröffentlichten Beträge sind somit weiterhin für das Jahr 2022 gültig. Demnach sind auch die durch BMF-Schreiben vom 03.12.2020 (IV C  5 – S 2353/19/10010 :002, BStBl I 20, 1256) zur „Steuerlichen Behandlung von Reisekosten und Reisekostenvergütungen bei betrieblich und beruflich veranlassten Auslandsreisen ab 01.01.2021“ veröffentlichten steuerlichen Pauschbeträge auch für 2022 anzuwenden.

Pauschbeträge für inländische Reisen:

Voraussetzung Betrag in Euro
für jede Abwesenheit ab 8 bis 24h 14
Für jede volle 24-stündige Abwesenheit 28
für jede Übernachtung 20
Kürzungen fürs Frühstück 5,60
Kürzungen für Mittag- und Abendessen Jeweils 11,20

 

Die geltenden Pauschbeträge für Reisen ins Ausland sind unter folgendem Link abzurufen:

https://www.bundesfinanzministerium.de/Content/DE/Downloads/BMF_Schreiben/Steuerarten/Lohnsteuer/2020-12-03-steuerliche-behandlung-reisekosten-reisekostenverguetungen-2021.pdf?__blob=publicationFile&v=2

Empfohlene Artikel

IAC International Assignment Consulting

Grenzüberschreitende Leiharbeit: EuGH konkretisiert Merkmal der gewöhnlichen Tätigkeit

Aufgrund von in der Regel deutlich geringeren Abgabensätzen als in westeuropäischen Ländern, werden Leiharbeitnehmer (insbesondere aus dem osteuropäischen Ausland) im Niederlassungsland des Verleihunternehmers und nicht im Einsatzland sozialversichert.
Aktuelle Informationen zur Einreise

USA-Einreise: Testpflicht entfällt

Keine Nachweispflicht mehr für negative Corona-Tests Mit dem Rückgang der hohen COVID-19 Erkrankungszahlen kommt es nun international zu Erleichterungen in der Reisefreiheit.

Sondernews/Merkblätter

Unfall mit Job-Rad kann Arbeitsunfall sein
3. August 2022
Gesetzlicher Mindestlohn am 01.07.2022 auf 10,45 Euro gestiegen
3. August 2022
Grenzüberschreitende Leiharbeit: EuGH konkretisiert Merkmal der gewöhnlichen Tätigkeit
2. August 2022
Neufassung des Auslandstätigkeitserlasses
29. Juli 2022
EU-Parlament stimmt globalem Mindeststeuersatz zu
14. Juli 2022
Auslandsbeschäftigung: Honorarvertrag als Gestaltungsmöglichkeit zur arbeitsvertraglichen Entsendung
12. Juli 2022

Sichern Sie sich aktuelles Wissen rund um das Thema „Internationales Personalmanagement - Mitarbeiterentsendung weltweit“

X
X
X